English
русский
عربي

Besatzung und Widerstand – Was hat Palästina mit uns zu tun? Vortrag und Diskussion mit Moshe Zuckermann

Wo: Jena, Emils Ecke, Emil-Wölk-Str. 5

Wann: 16.11.2022, 18 – 20 Uhr

An der Einschätzung der Besatzung Palästinas spaltet und schwächt sich seit Jahrzehnten die politische Linke in Deutschland. Wir wollen uns mit dem Widerstand gegen das Apartheidsregime in Palästina auseinandersetzen, welche Formen der Solidarität es in Deutschland gibt und wie diese kriminalisiert werden. Außerdem wollen wir klären welche Formen des Widerstands legitim sind und warum es für Kommunisten in Deutschland wichtig ist, zum Konflikt Position zu beziehen.

Aktuelles

10 Jahre Krieg in der Ukraine, 2 Jahre russischer Militäreinsatz: NATO raus aus der Ukraine!

Im Rahmen einer Aktion zum Jahrestag der Militäroperation Russlands veröffentlichen wir einen Text, der zentrale Hintergründe zum Ukrainekrieg kurz zusammenfasst, um der medialen Propaganda etwas entgegenzusetzen.

Frankfurt: Vorstellung der Vertiefungsgruppe zu den deutschen Zielen im Ukraine Krieg

Warum führt der deutsche Imperialismus einen wirtschaftlichen und militärischen Krieg gegen Russland und was sind die deutschen Kriegsziele? Um einen Beitrag zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen zu leisten, hat die KO eine Vertiefungsgruppe gebildet und die zentralen Einschätzungen der Kommunistischen Bewegung in einen Zusammenhang mit dem empirischen Material relevanter Autoren und Denkfabriken gebracht.  Am 23.02.24 ab 19 Uhr werden die  Ergebnisse der Vertiefungsgruppe im Club Voltaire vorgestellt. Hierzu laden wir herzlich ein und freuen uns auf eine spannende Diskussion! Zur Vorbereitung kann das Papier hier gefunden werden.