English
русский
عربي

Die KO hat eine neue offizielle Website

Zuletzt haben wir an dieser Stelle darüber informiert, dass die KO durch eine Fraktionierung gespalten wurde. Auf einem außerordentlichen Kongress im Januar wird entschieden, wer weiterhin unter dem Logo der KO weiter arbeiten wird.

Nun hat die Gruppe, die sich als Fraktion in der KO herausgebildet hat und damit die Spaltung bereits vollzogen hat, die Kontrolle über die alte Website übernommen. Wir reagieren darauf als gewähltes und damit bis zum Kongress mit der Leitung der KO beauftragtes Gremium, indem wir einen Umzug der Website und die Erstellung eines neuen Telegramkanals vorgenommen haben.

Beides steht damit wieder unter Kontrolle der legitimierten Strukturen, sodass gesichert ist, dass die Veröffentlichungsorgane nach dem Kongress der Mehrheit der KO zur Verfügung stehen und unter ihrer Kontrolle sind, unabhängig davon, wofür sich die KO Mehrheitlich entscheiden wird.

Folgt uns auch auf unserem Telegram-Kanal.

Aktuelles

Palästina-Solidarität-Duisburg verboten!

Heute Morgen wurde „Palästina Solidarität Duisburg“ vom NRW-Innenministerium verboten und Wohnungen durchsucht. Das Verbot wird damit begründet, dass der Verein sich gegen den „Gedanken der Völkerverständigung“ richte. Eine völlig absurde Verdrehung der Tatsachen: Palästina-Solidarität Duisburg steht für internationale Solidarität und für den Kampf gegen Kolonialismus. Der deutsche Staat unterstützt den Genozid in Gaza und den Besatzungsterror – er richtet sich gegen Völkerverständigung und Frieden! Das Verbot ist ein weiterer Schlag gegen die Grundrechte in Deutschland. Die Vereinigungsfreiheit wurde bereits mit dem Verbot von Samidoun angegriffen. Wir rufen alle demokratischen Menschen und Organisationen auf, sich aktiv gegen das Verbot einzusetzen. Solidarität mit unseren Genossen von Palästina Solidarität Duisburg!

Veranstaltungsankündigung: Der antifaschistische Kampf in der Ukraine – Vortrag und Diskussion mit Alexej Albu

📆 26. Mai 2024, 18 Uhr, via zoom (Link auf Anfrage) mit Alexej Albu Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Den zoom-Link verschicken wir auf Anfrage 📧 an info@kommunistische-organisation.de.