English
русский
عربي

Da ist was schief gelaufen: Anmeldung zum Kongress

Liebe Freunde der KO,

wir haben festgestellt, dass das Kontaktformular für die Anmeldung zum Kommunismuskongress ebenso wie das generelle Kontaktformular für die Website momentan nicht vernünftig funktionieren. Wir sind dabei, das Problem zu lösen, dennoch müssen wir jetzt mal sichergehen, dass uns eure Anmeldungen auch erreicht haben:

💬 Kongressanmeldung: Wenn ihr euch über das Kontaktformular zum Kongress angemeldet habt, dann schreibt uns unbedingt noch einmal eine Mail mit den notwendigen Daten an kongress@kommunistische.org. Alle notwendigen Infos findet ihr auf der Anmeldungsseite: https://kommunistische-organisation.de/kongress/anmeldung/ Bei Fragen oder Problemen wendet euch bitte ebenfalls an die kongress@kommunistische.org Mailadresse

💬 Sonstige Kontaktaufnahme: Wenn ihr uns einfach so eine Nachricht geschrieben habt über das Kontaktformular und ihr keine Rückmeldung bekommen habt, dann schreibt uns einfach nochmal eine Mail an info@kommunistische.org.

Vielen Dank und kommunistische Grüße!

Aktuelles

Die NATO als Schutz vor dem deutschen Imperialismus?

Im Dezember schickten die Autoren des Textes Deutschlands Griff nach Osten, diesen an Andreas Wehr vom Marx-Engels-Zentrum, mit der Bitte um eine kritische Kommentierung. Andreas Wehr schrieb einen kurzen Artikel, den er Mitte Januar auf seinem Blog veröffentlichte. Der Artikel bezieht sich auf das Kapitel Thesen und offene Fragen zur Strategie und Entwicklung des deutschen Imperialismus und die dort beschriebene Position der Kommunistischen Arbeiterzeitung (KAZ) bezieht. Wir freuen uns sehr, den Artikel von Andreas Wehr nun spiegeln zu können.

Israels Lügen über den 7. Oktober – was geschah wirklich?

Seit dem 7. Oktober erleben wir in Deutschland eine massive Einschränkung demokratischer Rechte wie der Versammlungs- und Meinungsfreiheit. Politik und Medien arbeiten dabei Hand in Hand. Der "Terror" der Hamas vom 7. Oktober dient ihnen als Begründung für diese Einschränkungen. Doch wie stichhaltig sind die Horror-Geschichten über den 7. Oktober? Der folgende Artikel von Paul Oswald gibt einen Überblick.