English
русский
عربي

Aufzeichnungen vom Kommunismus Kongress 2022

Hier können wir euch einen großen Teil der Vorträge und Podien des Kommunismus Kongress 2022 als Audio- bzw. Videomitschnitt präsentieren, teilweise mit Zusatzmaterialien.

Zusätzlich zu YouTube findet ihr die Aufzeichnungen der Vorträge auch auf Spotify & Co.

TitelReferentenAufzeichnungZusatzmaterial
Eröffnung: Welche Fragen der Kommunistischen Bewegung stehen im Raum?KOYouTubeLink
RKAP – Die Russische Kommunistische Arbeiterpartei berichtetVictor Burenkov (RKAP)YouTube-Link
Die Volksrepubliken Donezk und Lugansk – Legitimer Verteidigungskampf gegen NATO-Aggression und Faschismus oder nützliche Instrumente für Russland?Renate Koppe (DKP)YouTubeLink1.) Referat
2.) Zusatztexte
Monopolkapital, Finanzkapital, transnationales Kapital?Beate Landefeld (DKP)YouTube-Link
Lenin und KriegHeinz Ahlreip, vertreten durch Stiller und Lorenz (KO)YouTube-Link1.) Referat
2.) Zusatztext
Imperialistischer Krieg, Verteidigungskrieg, gerechter Krieg?Erhard Crome, Hannes Hofbauer, Renate Koppe (DKP)YouTube-Link
Neokolonialismus – Zum Verhältnis ehemals kolonialer Länder zu imperialistischen Kernländern (engl.)Vijay Prashad (Tricontinental Institute)YouTube-Link
Zur Rolle der USA in der Welt – Ökonomie, Politik, Militär, Arbeiterklasse (engl.)Ben Becker (PSL)YouTube-Link
Lage und Organisierung der Arbeiterklasse in der Russischen FöderationYana (KPD)YouTube-LinkPräsentation
Der gegenwärtige Imperialismus und die Kommunistische BewegungDima Alnajar (Partei des Volkswillens Syrien), Björn Blach (DKP), Torsten Schöwitz (KPD), Andreas Sörensen (SKP)YouTube-Link
Die aktuelle Stellung des deutschen ImperialismusGretl Aden (KAZ)YouTube-Link
Schweden und die NATO (engl.)Aris Patris (SKP)YouTube-LinkPräsentation
Zur Lage in und dem Charakter der Russischen Föderation (engl.)PolitsturmYouTube-Link
Klassenkampf ohne Klarheit? Die Notwendigkeit der revolutionären Theorie und PraxisHans Bauer (GRH), Kai (Hände weg vom Wedding), Hauke (Kämpfende Jugend), Gregor Lenßen (KPD), Max (KO)YouTube-Link

Aktuelles

Palästina-Solidarität-Duisburg verboten!

Heute Morgen wurde „Palästina Solidarität Duisburg“ vom NRW-Innenministerium verboten und Wohnungen durchsucht. Das Verbot wird damit begründet, dass der Verein sich gegen den „Gedanken der Völkerverständigung“ richte. Eine völlig absurde Verdrehung der Tatsachen: Palästina-Solidarität Duisburg steht für internationale Solidarität und für den Kampf gegen Kolonialismus. Der deutsche Staat unterstützt den Genozid in Gaza und den Besatzungsterror – er richtet sich gegen Völkerverständigung und Frieden! Das Verbot ist ein weiterer Schlag gegen die Grundrechte in Deutschland. Die Vereinigungsfreiheit wurde bereits mit dem Verbot von Samidoun angegriffen. Wir rufen alle demokratischen Menschen und Organisationen auf, sich aktiv gegen das Verbot einzusetzen. Solidarität mit unseren Genossen von Palästina Solidarität Duisburg!

Veranstaltungsankündigung: Der antifaschistische Kampf in der Ukraine – Vortrag und Diskussion mit Alexej Albu

📆 26. Mai 2024, 18 Uhr, via zoom (Link auf Anfrage) mit Alexej Albu Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Den zoom-Link verschicken wir auf Anfrage 📧 an info@kommunistische-organisation.de.